Meine Homepage

Akupunktur für Kinder

Für die Akupunktur gibt es keine Altersgrenze. Kinder sprechen schneller auf eine Akupunkturtherapie an als Erwachsene. Deswegen ist die Akupunktur sehr empfehlenswert für Kinder und Säuglinge bei ADHS, Bewegungs-, und Sprachstörungen, Unruhe, u.v.m. Es gibt keine Nebenwirkungen wie bei herkömmlicher Medikamente .

Akupunktur für Kinder ist kurz und nahezu schmerzlos, da die sehr dünnen Nadeln nicht im Körper des Kindes ( jünger als 8 Jahre) bleibt und die Behandlung nur ca.10 Min. dauert. Für Kinder die älter als 8 Jahre sind eine Behandlung 30 Minuten.

Akupunktur für psychische Störungen

Viele Menschen leiden unter psychischen Störungen, die ihr Leben beeinträchtigen. Die Akupunkturtherapie wird immer häufiger auch bei psychischen Störungen und Suchterkrankungen angewandt. Die Akupunktur hat eine psychisch ausgleichende, angstlösende und beruhigende´, wie auch anregende Wirkung, die eine Linderung des Leidens bis zu einer vollständigen Heilung zur Folgen haben kann.


Akupunktur als Prävention

Mit prophylaktischen Seiten chinesischer Akupunktur und Medizin findet der Mensch wichtige Quellen zur Entwicklung einer aktiven Selbstverantwortung für den Erhalt der Gesundheit und den Umgang mit Krankheit. Regelmäßige Anwendung in einem bestimmten Alter bedeutet Vorbeugung gegen Schlaganfall und Herzinfarkt.